• Willkommen im Spatzennest!

  • Willkommen im Spatzennest!

  • Willkommen im Spatzennest!

  • Willkommen im Spatzennest!

+++ INFORMATION +++ MITTEILUNG +++ INFORMATION +++

Penzberg, 21.04.2020
Schließung aller Kinderbetreuungseinrichtungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das seit Montag, den 16. März 2020 geltende Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen wurde verlängert bis 24.05.2020.

Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn

ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder

beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

Alleinerziehend bedeutet, dass das Kind mit ihm oder ihr in einem Haushalt wohnt und in diesem Haushalt keine weitere volljährige Person wohnt, die als Betreuungsperson dienen kann. Das Kind bzw. die weitere volljährige Person gehört zum Haushalt, wenn die Person in derselben Wohnung mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist.

Seit dem 27. April gilt:

Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder zur Notbetreuung bringen, wenn sie aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit in einem Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an.

Lebt das Kind in einem gemeinsamen Haushalt mit beiden Elternteilen, genügt es, wenn nur ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist. Dies galt bisher nur für die Bereiche der Gesundheitsversorgung und Pflege.

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (z.B. Ärzte, Krankenpfleger, Altenpfleger), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (z.B. Polizisten) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.  Weitere Infos können unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php#baykibig abgerufen werden.

Ab dem 11.  Mai gelten desweiteren folgende Ausweitungen der Notbetreuung:

Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung haben (§§ 27 ff SGB VII), können die Kita wieder besuchen. Erforderlich ist ein entsprechender Nachweis der Inanspruchnahme der Erziehungshilfen.

Kinder mit Behinderung bzw. von wesentlicher Behinderung bedrohter Kinder dürfen die Kita ebenfalls wieder besuchen.
 
Sollte dies auf Sie zutreffen, setzen Sie sich unverzüglich mit uns in Verbindung, so dass wir eine entsprechende Notgruppe (Krippe und Kindergarten zusammen) planen können.
Wir werden Sie in den nächsten Wochen über Neuigkeiten weiterhin informieren.
Wir bitten Sie um Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute.
Gerne können Sie sich bei Fragen oder Anliegen an uns wenden (per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Informationsblatt des Bayerischen Staatsministeriums können Sie hier nachlesen.
Hier können Sie sich die Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) herunterladen.


Unser Leitbild

FlyerDas „Spatzennest“ ist mehr als eine herkömmliche Kindertagesstätte. Sie ist eine besonders auf die Bedürfnisse der Kinder und Eltern ausgerichtete Einrichtung, deren selbstgewählter Auftrag der Dreiklang aus Betreuung, Bildung und Erziehung ist.

Das Kind steht dabei stets im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir öffnen uns der Inklusion und stehen für die Achtung des individuellen Andersseins. Wir sind Partner sowohl der Kinder, als auch der Eltern. Unsere Arbeit zeichnet sich aus durch menschliche Zuwendung, qualifizierte Betreuung und individuelle Förderung auf hohem Niveau und in stets ansprechender Atmosphäre. Wir verabschieden die uns anvertrauten Kinder als Persönlichkeiten, die bei uns die Basiskompetenzen für ihr eigenes Leben erlernt haben.

-------------------------------------------


Ab 10.07.2019 können Sie Ihr Kind ausschließlich über das Bürgerserviceportal der Stadt Penzberg www.buergerserviceportal.de/bayern/penzberg online anmelden. Für Fragen zum Portal können Sie sich an Frau Annaberger von der Stadt Penzberg wenden.
Besichtigung unserer Einrichtung kann gerne nach Absprache mit uns erfolgen.

Aus unserem Blog


Endlich.....

Feuerwehr
... haben wir unsere Schultüten gebastelt!

Weiterlesen

Taaatüüüütata - die Feuerwehr ist da!

Feuerwehr
Besuch von drei Feuerwehrleuten im Spatzennest

Weiterlesen

Ausflug zum Hühnermobil

Hühnermobil
Ausflug der Giraffengruppe zum Hühnermobil nach Benediktbeuern

Weiterlesen

Kontakt

Daserweg 1A · 82377 Penzberg

Tel. 08856 802770 · Fax  08856 8027750

Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

  • Mo–Fr
    7:00 – 17:00 Uhr · (ca. 49 Wochen im Jahr)
  • Sa./So.
    Geschlossen

Schliesszeiten

  • Brückentag
    22.05.2020
  • Betriebsausflug
    07.07.2020
  • Sommerschließzeit
    10. - 21.08.2020
  • Pädagogischer Plantag
    31.08.2020